Menu Close

Aktuelles

Pendeln verstehen: Status quo, Forschungsstand und Perspektiven

29. April 2022

Der Pendelverkehr in Deutschland ging im Zuge der Corona-Pandemie deutlich zurück. Doch mit dem Ende der Homeoffice-Pflicht könnte sich der ursprüngliche Trend fortsetzen: Das Pendelaufkommen hatte sich zuletzt stetig erhöht. Das Projektteam unter der Leitung des ISOE – Institut für sozial-ökologische Forschung hat einen Report erstellt, der den Forschungsstand und Perspektiven zur Pendelmobilität zusammenfasst. Der Report ist in der ISOE-Publikationsreihe „Materialien Soziale Ökologie“ erschienen.

weiterlesen

Digitale Veranstaltungsreihe zum Thema Pendlermobilität

20. April 2022

Zusammen mit dem Forschungsprojekt „Mobitat“ veranstaltet das Projekt „PendelLabor“ die digitale Vortragsreihe „ivm.um.neun“. Sie wird jeden dritten Mittwoch im Monat vom Projektpartner ivm organisiert und vertieft Aspekte zur Pendelmobilität in der Rhein-Main-Region im Austausch mit Akteuren aus Politik, Fachverwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft. 

Der nächste Termin findet statt am nächsten Mittwoch, den 27.04.2022 von 9:00 – 10.00 Uhr.

weiterlesen

Veröffentlichung des ersten Werkstattberichtes vom Projekt KoGoMo

19. April 2022

Im Rahmen des BMBF geförderten Projektes „Stärkung der kommunalen Governance für die Umsetzung von neuen Mobilitätsangeboten in Kooperation mit privaten Anbietern“ (KoGoMo) wurde Anfang April der erste Werkstattbericht veröffentlicht.

weiterlesen

Twitter-Kampagne gestartet– Forschung zu nachhaltiger urbaner Mobilität

12. April 2022

Seit Anfang des Jahres präsentiert die Sozial-ökologische Forschung des BMBF auf dem Twitteraccount @soef_BMBF alle aktuell geförderten Projekte der Forschungsagenda „Nachhaltige urbane Mobilität“ im Rahmen einer Twitter-Kampagne.

weiterlesen

Innovationsbaukasten – Neuer Baustein zu Mobilitätsdaten online

1. April 2022

Aktuelle und belastbare Mobilitätsdaten sind wichtige Informationsquellen für die verkehrspolitische Diskussion und unterstützen die strategische Gestaltung der Mobilitätswende. Für Unterstützung zu diesem Themenfeld wurde ein neuer Baustein im Innovationsbaukasten generiert, um grundlegende Informationen und relevantes Material bereitzustellen.

weiterlesen

Wechselwirkungen zwischen Wohnstandortwahl und Alltagsmobilität – Arbeitspapier über wissenschaftliche Grundlagen und kommunale Praxis

14. März 2022

Kommunen sind mit der Herausforderung konfrontiert, städtische und regionale Mobilität zukunftsfähig zu gestalten. Doch dem wachsenden Bewusstsein für einen notwendigen Mobilitätswandel stehen zugleich steigende Kfz-Zulassungszahlen gegenüber.

weiterlesen
Experimentierklauseln und ihre Nutzung

Innovationsbaukasten: Update des Bausteins „Experimentierräume & Experimentierklauseln“

17. Januar 2022

Innerhalb des bestehenden Rechtsrahmens ist mehr möglich als oft gedacht. Die Novellierung der Straßenverkehrsordnung (StVO) und des Personenbeförderungsgesetzes (PBefG) sowie das im Sommer 2021 in Kraft getretene neue Gesetz zum autonomen Fahren haben die Spielräume für die kommunale Verkehrspolitik erweitert.

weiterlesen

Die Pandemie als Katalysator für Forschung und Mobilitätswandel

3. Januar 2022

In der aktuellen Ausgabe von GAIA berichtet der Projektträger im DLR zusammen mit dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung von wesentlichen Ergebnissen des BMBF-Projektes MOBICOR. Die Autoren stellen dabei die Frage, inwieweit sich aus den bisherigen Erkenntnissen Impulse für eine nachhaltige Mobilitätswende ableiten lassen und die COVID-19-Pandemie ein Treiber sein kann.

weiterlesen

Erfolgreiche Mobilitätsinnovationen benötigen Mut, politischen Willen und wissenschaftliche Begleitung

22. November 2021

Vertreter:innen der 14 Kommunen der 2. Phase der Fördermaßnahme „MobilitätsWerkStadt 2025″ des BMBF kamen am 5.11.2021 in einem Online-Workshop zusammen, um zum einen Möglichkeiten der Wirkungsevaluation ihrer Projekte und zum anderen rechtliche Spielräume für die Umsetzung der Verkehrswende auf lokaler Ebene zu diskutieren.

weiterlesen

Wie Pendeln nachhaltiger werden kann: Ideenfindungsprozess für Reallabore startet

16. November 2021

Im November und Dezember 2021 startet der Ideenfindungsprozess im BMBF-Forschungsvorhaben PendelLabor mit den ersten Workshops im Hochtaunuskreis und im Kreis Groß-Gerau, die das Vorhaben als Praxispartner aktiv unterstützen. Im Vorhaben PendelLabor untersucht ein Team aus Wissenschaftler*innen und Praxisakteuren, wie Pendeln nachhaltiger gestaltet werden und wie die Veränderung der Pendelmobilität einen Beitrag zur Mobilitätswende leisten kann.

weiterlesen